Förderschulsportfest auf dem Campus

Förderschulsportfest auf dem Campus

9 Förderschulen folgten der Einladung des Stadt-und Kreissportbundes zum Förderschulsportfest am vergangenen Mittwoch nach Lehnin. Der Integrationsgedanke schwang in dieser Veranstaltung mit. Im Netzwerk des Engagements für gemeinsame Projekte trafen sich dabei die Akteure.

Die Klasse 9a der Gesamtschule Lehnin unterstützte den Kreissportbund zum Sportfest der Brandenburger Förderschüler.

Ein ganz lieber Dank geht an die Klassenlehrerin der Gesamtschule Lehnin. Frau Berndt begleitete die helfenden 9.-Kläßler im Thema integrativer Sport/Wettkampfgestaltung intensiv mit. Die Schüler gingen gut vorbereitet in ihre Aufgaben als Teambetreuer und Kampfrichter. Dabei nahmen sie ihre Aufgaben eigenständig und verlässlich wahr und sollten über 6 Stunden hinweg konzentriert aktiv an den Aufgaben bleiben. Das bewältigten sie mit Bravour.

Ein Besuch der Schule am Plessower See in Werder zum Tag der offenen Tür war ein Baustein dabei, der dem Sportfest voran ging. An diesem Tag konnten sich die Schüler einen Einblick in die Art und Weise einer Schule mit Förderschwerpunkt Lernen holen. Interessant fanden sie die Angebote der Schülerfirmen und die interessante praktische Herangehensweise in der Unterrichtsführung. Auch Frau Berndt nahm Wissenswertes mit.

Der Kreissportbund kann sich in dieser Projektarbeit für Schule in praktischer Art und Weise als Ausbildungsbetrieb mit den Berufsbildern Veranstaltungskaufmann oder Kaufmann für Sport-und Fitness vorstellen.

Scroll to Top