Sportunterricht der neunten Jahrgangsstufe fällt ins Wasser

Sportunterricht der neunten Jahrgangsstufe fällt ins Wasser

Seit diesem Schuljahr können die Schülerinnen und Schülern der neunten Klassen auf ein großes Angebot im Sportunterricht zurückgreifen. Neben den Sportstunden in den Sportstätten der Gesamtschule führt der Fachbereich Sport in Eigenverantwortung den Schwimmunterricht im Brandenburger Marienbad durch. Hierfür werden die Schülerinnen und Schüler je einer neunten Klasse mit dem Bus bis vor die Schwimmbadtür gefahren und haben dann über einen Zeitraum von ca. 8-9 Wochen die Möglichkeiten unter Anleitung von Frau Mowitz und Frau Borrmann an ihrer Brust- und Kraulschwimmtechnik zu feilen.

Neben der Wiederholung der Brustschwimmtechnik, vertiefen die Schülerinnen und Schüler ihre Kenntnisse und Fähigkeiten ebenfalls in anderen Schwimmlagen sowie dem Springen vom Startblock und Tauchen.

Das Angebot stößt auf gute Resonanz, die Sprungeinheiten von Einmeterbrett und Dreimeterturm, welche bei guter Durchführung der einzelnen Übungen in Aussicht gestellt werden, tragen sicher auch etwas dazu bei.