Lehniner Schüler beim Regionalfinale Leichtathletik

Lehniner Schüler beim Regionalfinale Leichtathletik

Die 5. bis 7. Klassen nahmen in Stahnsdorf und im Potsdamer Luftschiffhafen am Regionalfinale Leichtathletik teil.
Auch wenn die Leistungen nicht für eine Platzierung auf dem Siegerpodest reichten, konnten die Schülerinnen und Schüler doch wichtige Erfahrungen sammeln. Das Regionalfinale bot die Möglichkeit, sich mit gleichaltrigen Schülern aus der Region zu messen und Wettkampfluft zu schnuppern.
So gaben die Bestleistungen der anderen auch einen Ausblick darauf, was am eigenen Training noch verbessert werden könnte, welche Tricks und Kniffe man sich von den Altersgenossen abschauen kann.
Ein Lob geht an alle Wettkämpfer, die sich den Herausforderungen der Wettkämpfe im Sprint, dem Staffellauf, dem Weit- und Hochsprung, im Ballwurf, Kugelstoß und 800m- Lauf gestellt haben. Durch Anstrengungsbereitschaft und Zusammenhalt im Team wurde eine gute Platzierung im ersten Drittel aller Schulen der Landkreise Potsdam Mittelmark, Teltow Fläming und Brandenburg Stadt erreicht.
Glückwunsch!